16.06.14

09.06.14

RETTE DICH WER KANN

dann will er doch alleine sein und 
dann hängt er wieder an
gemalten lippen von fremden sängern
zu fremden stunden
an deinen orten
und du kannst mich nicht vereinen
und du kannst mich auch nicht heilen
und du verläßt dich drauf mich zu verlassen
und mich ab jetzt fast butterweich zu hassen
und du gibst dir mühe
spürbar wie ein hauch
und ich, ich geb mir mühe
auch weil ich es nicht alleine schaffe
für immer ohne mensch zu sein
rette dich wer kann

02.06.14

MITTE VOM ENDE DES MONATS

wie man es hasst,
filme über hitlers frauen
filme über scheiche,
die übergrosse häuser bauen
und zeiten wo vision gerecht
und mehr ist als banal und echt
wenn im traum du fragst
was an dir nagt
und mit dem wind den westen plagt
es ist schon alles krude, mensch
wenn alle welt die antwort kennt
in einer stadt
wo jeder baum
sein naherholungsplätzchen hat