19.06.13

BLOND IM GRÜN, UM DREI UHR FRÜH

macht dich das nicht traurig / krank,
nach dem siebten weissen band
umherzuspringen wie ein frosch
bist angedreht schon seit dem grosz
vor gefühlten dreizehn stunden
drehst du deine eignen runden
auf nem meter mal nem meter
der immer enger wird und später
deine kleine fratzenschau
zudem auch noch himmelblau
immer tiefer in die senke
kontrollverlust und nebelbänke

07.06.13

DIE LEERE WIRD AUCH NICHT DURCH EUCH GEFÜLLT

Kudammdämlichkeiten in vergewaltigten Räumen mit hohen Decken und Lüstern mit Schildpattblattgoldexzessen und mittendrin du, und du mit ihr und sie und hmm das Filet zergeht ihr auf der zugekoksten Zunge und schade dass man hier nicht rauchen darf und tja der Service ist so so la la aber hey, und Alabaster soweit das Auge reicht und endlich passiert mal was und der Westen kommt, aber eigentlich kam er schon und ging schon wieder, denn keiner war noch nüchtern und keiner hat's gesehen nur später hat man's lesen können in Briefwurfsendungswerbungsheftchen und Gratispartybildmagazinen die bei Udo Walz faltig in den Ecken liegen, zwischen abgeschnittenen Locken und leeren Tuben mit Placentaforschungscremes und grade der, der immer kritisieren musste, die grosse Stadt, die aufgebläht mehr scheint als ist und Perversion, Gewalt und Spott, gerade seinen Namen knebelst Du und hämmerst ihn über deine Billigpforten über dem beheizten Gehweg und werdet glücklich, aber werdet endlich irgendwas.